Senioren-Park carpe diem, Alte Lederfabrik

In der ehemaligen Lederfabrik Hammann in Mülheim an der Ruhr in der Hansastraße, wurde der Senioren-Park carpe diem verwirklicht. Den Architekten ist es gelungen, dieses geschichtsträchtige Gebäude, von 1897 bis 2008 wurde hier hochwertiges Leder hergestellt, mit den modernsten technischen Standards zu verbinden.

Dieses denkmalgeschützte Objekt haben wir 2009 als fast abrissreifes Gebäude unter schwierigen Bedingungen erworben. Kein Investor traute sich an dieses Objekt heran, da im Vorfeld nicht klar war, welche Altlasten sich noch im Gebäude befanden. Dies konnte uns jedoch nicht von einer Umsetzung abbringen. Nach einiger Recherche stellte sich zudem heraus, dass Hammann ausschließlich mit biologischen Gerbmitteln gearbeitet hatte.

Der Seniorenpark carpe diem Mülheim Speldorf verfügt über 76 Pflegeappartements, 25 Plätze für die Tages- und Kurzzeitpflege und insgesamt 35 seniorengerechten Wohnungen. Bei der Umsetzung wurde großer Wert auf ein ökologisches, ressourcenfreundliches Energiekonzept gelegt.

In der schön gestalteten Grünanlage genießen die Bewohner die Natur direkt vor der Haustür. Die seniorengerechten Wege ermöglichen auch Senioren mit Gehbehinderung einen sicheren und erholsamen Spaziergang. Heute wohnen in der Anlage Bewohner, die zuvor schon in der Lederfabrik gearbeitet haben und dankbar für die Erhaltung dieses Gebäudes sind.

Das Zusammentreffen von alt auf jung betrifft nicht nur das Gebäude. Direkt an den Seniorenpark grenzt eine Kindertagesstätte, die auch von uns verwirklicht wurde.

 

Veröffentlicht am 18. Februar 2015
Übersicht realisierte Projekte